Wohn- und Baubiologie

Über 15 Jahre Erfahrung mit Patienten /  Kunden und deren Wohnumfeld.


Hallo und Grüß Gott,

mein Name ist Roman Schilling, ich bin Heilpraktiker seit 2003 und mache fast genauso lange begleitend dazu Baubiologie und Schlafplatzuntersuchungen.
In der Praxis zeigt sich die Schlafplatzsanierung als absolut wertvolle Therapiekomponente zur Behandlung hartnäckiger und chronischer Beschwerden.
So ist meine Baubiologie in der Regel eine patienten- und symptomorientierte Untersuchung.

Meine Frage ist weniger, was finden wir für Auffälligkeiten an Ihrem Schlaf- oder Wohnort,
sondern eine ganze Stufe differenzierter:
Welche der gefundenen Auffälligkeiten hat mit Ihren Beschwerden zu tun?

Ich bin Therapeut.  Daher steht bei mir der Patient und sein Gesundheitsempfinden im Mittelpunkt.
Messung und Sanierung sind dazu da, diesem Gesundheitsempfinden zu dienen.
So mache ich eine ganzheitliche Baubiologie, die meist mit einem Vorgespräch zu ihren Beschwerden und Anliegen beginnt.

Ich  freue mich von Ihnen zu hören.




Eine von mir verfasste umfangreiche Broschüre zur praktischen Elektrosmogreduzierung zu Hause:

Download im PDF-Format:
Broschuere-Elektrosmog reduzieren-Vers-1-2

 

 


Ein guter Zeitungsartikel zu dem Mobilfunkthema und Grenzwerten

Ein sehr schöner Zeitungsartikel aus der Fränkischen Landeszeitung über einen „Hochfrequenzspaziergang“ von mir. Es kommt nicht so oft vor, dass ein Reporter in einem Artikel die Kernaussagen vom Vortrag so gut zusammenfasst, wie man es als Redner selbst kaum könnte.
Es ging dabei um die eher verborgen gehaltenen Bezugsgrößen hinter den Mobilfunkgrenzwerten, und darum, dass es tatsächlich auch möglich ist Mobilfunkversorgung anzubieten, und gleichzeitig nur ein „soweit erträgliches Maß“ an Strahlung auf die Menschen zu richten.


RTL Punkt 12! am 7.7.2021: Thema  Dauerbrummen

Ich hatte die Gelegenheit, gemeinsam mit meinem Kollegen Uwe Schenke an einem RTL Punkt 12! Beitrag von Miriam Werning mitzuarbeiten.

Es geht in dem Beitrag um eine Kundin in München, die wegen eines Dauerbrummens und Ohrendruck ihre seit 14 Jahren bewohnte Wohnung seit einem halben Jahr nicht mehr nutzen kann. Sie bekommt dort starke Symptome wie Ohrendruck, Schwindel, Schlafstörungen und Herzrasen.
Frau Werning geht dabei den erstmal unglaubhaft klingenden Dingen mit unserer Hilfe und der Hilfe eines Schlafmediziners nach.      … weiterlesen